A Cellists Dream 2017-12-06T08:39:12+00:00

A CELLIST’S DREAM

Listen to dreams – they always tell you the truth. Listen to dreams – it is your heart that’s speakin‘ to you.

GAMMA RAY; DREAM HEALER 1991

UND WOVON TRÄUMST DU?

Wovon träumen Menschen kurz vor ihrem großen Auftritt? Was sind ihre Ängste, ihre Hoffnungen?

Träumen sie von Angst, Liebe, Schatten und Licht? Startend bei der letzten Probe auf der Konzertbühne können wir in die Träume des Cellisten hineinsehen, in sie eintauchen und miterleben.

Was macht unsere Träume aus? Sind sie pompös, voller Lichter, Geräusche und Leben oder sind sie ganz leise, trist und traurig? Wir stellen uns unseren größen Ängsten und können warme Gefühle aus unseren Lieblingsmomenten wieder empfinden. Sie wechseln sich ab, stehen in ständigem Kontrast und sind dadurch dem echten Leben doch ähnlicher als wir träumen mögen.


A Cellist’s Dream konnte nur durch die wundervolle Unterstützung von Nina und Devon von PferdVertraut, dem Musiktheater im Revier, Lisa Skrotzki, Stefan Limand-Klempnauer und natürlich dem Cellisten und besten Freund Maurice Henke entstehen. Ich danke Euch von Herzen, dass ihr mich bei der Umsetzung meiner ganz eigenen Träume und Visionen unterstützt habt!